Meer & Mehr

Fehmarn, Insel vom Meer umschlungen, ist für ihre hohe Anzahl von Sonnenstunden bekannt. Mit über 2000 Sonnenstunden pro Jahr, sowie frischer gesunder Luft und wenig Regen ist Fehmarn nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel bei Badeurlaubern im Sommer, sondern auch ganzjährig bei Naturliebhabern und Aktivurlaubern. Die 185 qkm große Insel ist über die Fehmarnsundbrücke mit dem Auto oder dem Zug einfach zu erreichen.

Unser Ferienhof befindet sich im Herzen der Insel, am Dorfrand von Vadersdorf, welches mit seinem alten Baumbestand als eines der schönsten Dörfer Fehmarns gilt. Ruhig gelegen, da kein Durchgangsverkehr, aber trotzdem zentral. Von hier aus erreichen Sie jeden Ort oder Strand der Insel in kurzer Zeit.  Der nächste Strand ist nur ca 4 km entfernt.

Die Insel besitzt eine ganz vielseitige Küstenlandschaft, die sich dem Besucher auf überschaubarer Größe erschließt.
Für Wassersportarten, wie z. B. Surfen, Segeln, Kiten, Tauchen und Angeln bietet Fehmarn hervorragende Bedingungen.
Falls Sie´s ausprobieren möchten, besuchen Sie einfach eine der zahlreichen Sportschulen der Insel.

Badeurlauber erfreuen sich besonders an den schönen Sandstränden und Familien wissen die Kinderspielplätze zu schätzen.

Naturliebhaber kommen an den unberührten Naturstränden auf ihre Kosten. Dort finden sich immer stille Plätzchen, die zum Ausspannen einladen.

Geologisch interessierte können neben interessanten Fossilien und schönen Steinen auch Bernstein finden. Von den wildromantischen Steilküsten hat der Besucher einen weiten Blick über die Ostsee. An der Steilküste von Wulfen befindet sich eine der größten Uferschwalbenkolonie Schleswig-Holsteins.
Um die vielfältige Pflanzen und Tierwelt an der Küste zu erhalten wurden verschiedene Vogelschutzgebiete ausgewiesen - auch dort werden Führungen angeboten.

Im Norden der Insel liegt der Fährhafen Puttgarden, das Tor nach Skandinavien und läd zu einer ca 45 min Seefahrt nach Dänemark ein.

Der Komunalhafen mit seinen Fischerbooten befindet sich in Burgstaaken und mehrere Sportboothäfen im Süden und Westen der Insel

5 Leuchttürme stehen auf Fehmarn. Der Leuchtturm “Flügge” kann sogar von innen besichtigt werden.

 

Auch das Landesinnere der Insel ist reizvoll und kann prima bei Wanderungen, Fahrradtouren oder hoch zu Ross entdeckt werden.

 

In den Dörfern gibt es mehrere schöne Bauerhofcafes, die zum verweilen auf ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee einladen.

Das Städtchen Burg bietet romantische Ecken die bei einem Stadtbummel entdeckt werden können.


logo

Vadersdorf 8
23769 Fehmarn
Tel. +49 (0)4371/9661


info@wilder-fehmarn.de
www.wilder-fehmarn.de